Bogenmannschaft wird Landesmeister

Unsere Bogenschützen überzeugen mit einem 1. Platz und zwei Podestplätzen in der Disziplin Blankbogen bei der Landesmeisterschaft Bogen Halle 2022

Bei den in Wyhl am Kaiserstuhl am 29./30.Januar durchgeführten Landesmeisterschaften 2022 konnten unsere Schützen überzeugen. 177 Schützen aus 38 Vereinen traten zum Vergleich in den Bogenklassen Recurve, Blankbogen und Compound an. Mit Insgesamt 8 Teilnehmern stellte der SV Obertsrot eine stattliche Anzahl von Schützen die sich mit der Konkurrenz im sportlichen Wettkampf messen wollte.

Unsere Blankbogenschützen traten mit 5 Schützen an und konnten Ihre bereits bei der Kreismeisterschaft erfolgreiche Dreier-Mannschaft in der Masterklasse ins Rennen schicken. Diese Kombination bewährte sich hervorragend, so dass Michael Schuster, Heiko Eyrisch und Wolfgang Schoch sich mit in Summe 1372 Ringen den ersten Platz vor den favorisierten Hohberger Schützen sichern konnten.

Für eine weitere Überraschung sorgte unsere Blankbogenschützin Rosi Gillen die mit 444 Ringen den zweiten Platz bei den Master weiblich erreichte.

Die Medaillensammlung komplett machte Wolfgang Schoch der sich mit 490 Ringen bei den Master männlich den dritten Platz sichern konnte. Heiko Eyrisch mit dem 8. Platz (453 Ringe) und Michael Schuster mit dem 12. Platz (429 Ringe) bewiesen in dieser Disziplin ebenfalls eine starke Leistung die in Summe mit dem ersten Platz in der Mannschaftswertung belohnt wurde.

Unser fünfter Blankbogenschütze Matthias Kühn bewies wahren Sportsgeist. Aufgrund technischer Probleme an seinem Bogen konnte er seine Leistung nicht abrufen, hielt aber bis zum Schluss trotz Fehlschüssen durch und musste sich mit einem 19. Platz zufrieden geben.

Sven Schneider der in seiner Funktion als Trainer und Betreuer eine wichtige Funktion übernimmt trat nebenbei noch bei den Compoundschützen in der Masterklasse an und erreichte hier mit 507 Ringen einen 10. Platz.

Bei den Recurveschützen stellten sich unsere bisherigen Junioren erstmals der Konkurrenz in der Herrenklasse. Hier konnten sich beide auf Anhieb unter den besten zehn Schützen einreihen. René Schneider kam mit 520 Ringen auf den 8. Platz und Florian Eyrisch erreichte mit 514 Ringen den 10. Platz.

ws